Jedermänner unterwegs in Oberschwaben

Druckversion
Bild: 

am Blautopf

Wie schon die Jahre zuvor, waren die Jedermänner des TSV auch heuer wieder zu einem mehrtägigen Ausflug mit dem Fahrrad unterwegs. Das Ziel war diesmal Ehingen an der Donau in Oberschwaben. Im dortigen Hotel Adler wurde Quartier bezogen.
Nach der Anreise und Übernachtung am Freitag führte die erste Tour am Samstag an der Donau entlang. Zuerst flussabwärts über Blaubeuren nach Ulm und dann auf der anderen Seite wieder zurück. Aufgrund des etwas regnerischen Wetters konnte die Tour erst etwas verspätet beginnen, und es war deshalb Eile geboten, um am Abend rechtzeitig zum EM-Spiel Deutschland-Italien wieder in der Unterkunft zu sein.

Am Sonntag war das Wetter dann deutlich besser, um nicht zu sagen ideal um zur zweiten Radtour aufzubrechen. Diesmal führte der Weg ins große Lautertal. Sehr idyllisch und mit vielen Einkehrmöglichkeiten, die dann auch zahlreich genutzt wurden.

Nach der Abreise am späten Sonntag-Nachmittag wurde in der Hausbrauerei in Albstatt noch zu Abend gegegessen - ein schöner Ausklang bei urigem Ambiente.

Das Resüme des Ausfluges: 150 gefahrene Kilometer mit dem Rad, sehr gute Unterkunft, gutes Essen und Trinken und so mancher schmerzender Hintern.