Feuertaufe des Tischtennis-Nachwuchses in Aistaig endet glorreich

Druckversion
Bild: 
Der erfolgreiche Tischtennis-Nachwuchs des TSV
Tischtennis-Nachwuchs beim Turnier in Aistaig

Die neu aufgebaute Tischtennis-Nachwuchsgruppe des TSV Boll bestand am Samstag, den 12.11.2016 ihr erstes Turnier.
Bernd Neumann konnte mit sechs seiner Sportler, den Brüdern Dennis und Kian Esslinger, sowie Dennis Kütük aus Wittershausen, Tin Kristopovic aus Bochingen und den Bollern Marcel Elit und Timo Bengs an dem vom TTSB Aistaig veranstalteten Laienturnier in der Sporthalle Aistaig teilnehmen.

Das von Frank Müller geleitete Jungen-Turnier startete mit zwei Gruppen zu je 7 Spielern, in denen zuerst in den Ausscheidungskämpfen wertvolle Turniererfahrung gesammelt werden konnte. Überraschend schafften es gleich zwei Nachwuchsspieler des TSV Boll in die Halbfinals, Marcel Elit und Tin Kristopovic. Unglücklicherweise wurden sie aber in das gleiche Halbfinale gelost. Hier konnte sich Tin Kristopovic mit 3:0 gegen Marcel Elit durchsetzen. Bei den Aistaigern im anderen Halbfinale gewann Adrian Pfau gegen Ruben Müller.

Mit großer Spannung wurden die beiden Finalkämpfe verfolgt. Souverän und sehr konzentriert setzte sich Tin Kristopovic gegen Adrian Pfau durch und gewann damit das Turnier. Marcel Elit musste sich nach harter Abwehr dem trickreichen Ruben Müller beim Spiel um Platz 3 mit 0:3 geschlagen geben. Der 1. und 4. Platz war für die junge Truppe um Bernd Neumannn ein sensationeller Erfolg. Die beiden durften freudestrahlend ihre Preise bei der Siegerehrung in Empfang nehmen, ein Ansporn für die ganze Gruppe. Wir halten unserem Tischtennis-Nachwuchs die Daumen für die vielversprechende Zukunft.

Auf dem Bild sind von links nach rechts zu sehen:

Bernd Neumann, Dennis Kütük, Tin Kristopovic, Dennis Esslinger, Marcel Elit, Kian Esslinger und Timo Bengs