Hauptversammlung am 11.3.

Bild: 
Verabschiedete und neu gewählte Ausschussmitglieder
Verabschiedete und neu gewählte Ausschussmitglieder

Die Vorsitzende Brigitte Haag eröffnete die Hauptversammlung kurz nach 19 Uhr im Boller Schützenhaus vor 38 Mitgliedern und Freunden. Sie begrüßte den Boller Ortsvorsteher Wolfgang Schittenhelm, der später die Entlastung und die Wahlen leitete, und die Vertreter des Gesangsvereins (Sylvia Fahrland), der Narrenzunft (Veit Heumann) und des Schützenvereins (Rolf Schittenhelm, Jonny Buck), der die Versammlung wieder vorzüglich bewirtete. Sylvia Fahrland vertrat auch den Schwarzwälder Boten und den Neckarblick.

Die Tagesordnung umfasste Begrüßung, Totenehrung, Berichte von Vorsitzenden, Schriftführung, Kassenwartin und Kassenprüferinnen, Entlastung, Ehrungen und Verschiedenes. Ein Antrag eines Mitglieds war eingegangen, dieser wurde aber im Vorfeld vom Hauptauschuss als ungeeignet für die Hauptversammlung bewertet und von diesem einstimmig abgelehnt.

Nach der Begrüßung gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder Horst Genullis und Ursula Summ. In ihrem Bericht fasste Brigitte Haag die Arbeit der Vereinsausschüsse zusammen und lobte die in der letzten Versammlung beschlossene Umstrukturierung, die sich bewährt hatte. Sie freute sich sehr über das erfolgreiche Veranstaltungsjahr 2016, insbesondere den Dorfflohmarkt, die gut besuchte Kinderweihnachtsfeier und die Zirkusgala. Problematisch bleibt die Besetzung der Übungsleiter, vor allem auch wegen der fehlenden Terminflexibilität aufgrund der zu dichten Belegung der inzwischen für den gewachsenen Verein zu kleinen Halle. Sehr erfreut war Brigitte Haag über die neu gefundenen Ausschussmitglieder für die Kinder- und Jugendleitung, Anna Schatz, und den 3. Vorstand (Veranstaltungen), Stephanie Hezel, die Simone Elit und Melanie Gossmann nachfolgen. Leider bleiben die Ämter der Schriftführung und der technischen Leitung unbesetzt, und werden vorerst komissarisch vom Vorstand ausgeübt. Brigitte Haag kandidiert aber nur noch für ein weiteres Jahr als 1. Vorstand und die Suche nach einem neuen 1. Vorstand wird eine wichtige Aufgabe für das kommende Vereinsjahr. Geplante Highlights in 2017 sind die Feier des 30-jährigen Vereinsjubiläums am 15. und 16. Juli, der zweite Boller Dorfflohmarkt am 23.9. und drei geplante Altpapiersammlungen, am 25.3., 22.7. und 28.10. Am 2.4. findet in der Mehrzweckhalle das Frauenfrühstück des Turngaus statt, zu dem sich Mitglieder bei Daniela Seitz bis zum 25.3. anmelden können. Die am Vatertag, dem 25.5. geplante Familien-Radtour endet diesmal am auf der Vatertagshockete der Narrenzunft am Uhunest. Am 2.7. nimmt der Verein am Gaukinderturnfest in Sulgen teil. Auch das Volleyballturnier findet wieder am 25.11. statt. Der Verein ist um 11 Mitglieder auf 515 Mitglieder gewachsen, 293 aktiv und 222 passiv.

Anschließend berichtete Daniela Seitz, die stellvertretende Vorsitzende und Leiterin der Geschäftsstelle,  über die sportlichen Erfolge, insbesondere über die an Wettbewerben teilnehmenden Abteilungen für Tischtennis und Geräteturnen. Beim Geräteturnen der Mädchen gelang die Neubesetzung der Übungsleitung mit David Kopf und Chris Mayer, die Tischtennisabteilung unter Herrmann Hils wird zukünftig von der verbesserten Jugendarbeit von Bernd Neumann profitieren, der den Tischtennisnachwuchs erfolgreich ausbauen konnte, aber noch weitere Kinder gewinnen will. Daniel Scheidemann konnte erfreulicherweise als neuer Übungsleiter für den Fit for KiTu-Cup gewonnen werden. Günther Hirschmann berichtete über den Kinderzirkus Konfetti und die Zirkusgala zum 10-jährigem Jubiläum, zählte die Auszeichnungen des Kinderzirkus auf und freute sich über ein gemeinsames Projekt mit der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn; auch im Sommerhalbjahr startet aktuell wieder ein Zirkuskurs. "Modern Dance" und "Volleyball für Jugendliche" wurden mangels Nachwuchs eingestellt. Daniela Seitz dankte allen Helfern und Unterstützern.

Die scheidende dritte Vorsitzende und Vorstand für Veranstaltungen, Melanie Gossmann, der Stephanie Hezel in ihrem Amt nachfolgt, berichtete über die gelungenen Veranstaltungen des Vorjahres und beschrieb den Fortschritt bei der Vorbereitung der Veranstaltungen für 2017. Insbesondere von der Familienradtour, dem einträglichen Dorfflohmarkt und dem Volleyballturnier, und von der gut besuchten Kinderweihnachtsfeier und der Zirkusgala im Januar.

Corinna Dieterle verlas den Bericht der Schriftführerin Stephanie Hezel, die entschuldigt war. In der nun folgenden Pause zeigte der Pressewart Josef Maier eine Bilderschau des Vereinsjahres und ließ einen Ordner mit den Presseberichten des Jahres zirkulieren. Bilder der letzten Versammlung, der Familienradtour, vom Radausflug und dem Wandertag der Jedermänner, vom Dorfflohmarkt, von der Kinderweihnachtsfeier, vom Jugendtischtennisturnier in Aistaig, vom Volleyballlturnier und von der Zirkusgala waren zu sehen. Nach der Pause folgte der Bericht der Kassenwartin Gisela Schmidt, die der erfreuten Versammlung einen Gewinn von über 10000 Euro mitteilen konnte. Die Kassenprüferinnen Annemarie Schmieder und Elfriede Gogol waren mit der Kassenführung einverstanden und schlugen die Entlastung vor. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Brigitte Haag wurde für ein weiteres Jahr als 1. Vorstand gewählt. Stephanie Hezel gab das Amt der Schriftführerin ab und wurde als Nachfolgerin der nach 16 Vorstandsjahren ausscheidenden Melanie Gossmann zum 3. Vorsitzenden Veranstaltungen gewählt. Das Amt der Schriftführung blieb unbesetzt. Anna Schatz wurde als neue Kinder- und Jugendleiterin als Nachfolgerin von Simone Elit gewählt. Simone Elit hatte das Amt vier Jahre inne und war viele Jahre als Übungsleiterin aktiv. Brigitte Weber wurde zur Nachfolgerin der nach 20 Jahren das Amt niederlegenden Elfriede Gogol zur neuen Kassenprüferin gewählt. Günther Hirschmann wurde, nach 28 Jahren im Ausschuss, als technicher Leiter verabschiedet, das Amt bleibt vorerst unbesetzt.

Den ausscheidenden Ausschussmitgliedern Melanie Gossmann, Simone Elit und Günther Hirschmann und der ausscheidenden Kassenprüferin Elfriede Gogol wurde vom Vorstand für ihre langjährige Arbeit herzlich gedankt und ein Geschenk überreicht. Die Versammlung dankte den ausscheidenden Ausschussmitgliedern mit viel Beifall. 

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Hermann und Ruth Hils, Maria Michl, Ulrich Otto, Wolfgang Pfänder, Annette Waßmer und Karin Ziegler geehrt. Das goldene Sportabzeichen wurde an Monika (zum 8. Mal ein Sportabzeichen erkämpft) und Herbert Bauer (zum 10. Mal), Daniela Seitz (zum 2. Mal), Simone Elit (zum 5. Mal), Wolfgang Pfänder (zum 16. Mal), Ursula Tille (zum 24 Mal!) und Gunther Weber (zum 13. Mal) überreicht. Das silberne Abzeichen bekamen Dieter Gretscher (zum 3. Mal) und Christa Stimmler (zum 22. Mal!). Die Abzeichen wurden wieder von Christa Stimmler und Gero Luthardt abgenommen.

Zum Abschluß dankte Brigitte Haag dem Schützenverein für die Bewirtung. Sylvia Fahrland für den Gesangsverein und Rolf Schittenhelm für den Schützenverein überbrachten Grußworte ihrer Vereine.