Hauptversammlung 10.3.2018

Bild: 

Gewählte der Hauptversammlung 2018

Gewählte der Hauptversammlung 2018

Die Hauptversammlung 2018 fand am Samstag, den 10.3.2018 wieder im Schützenhaus Boll statt, sie wurde um 19 Uhr von der 1. Vorsitzenden Brigitte Haag eröffnet.

Es waren 34 Mitglieder und Freunde des TSV Boll anwesend. Die ordnungsgemäße Einberufung und Beschlussfähigkeit wurde von Brigitte Haag festgestellt, es waren keine Anträge zur Versammlung eingegangen. Die Tagesordnung bestand aus Begrüßung, Totenehrung, Berichte der Vorsitzenden, Bericht der Schriftführerin, Bericht der Kassenwartin und der Kassenprüferinnen, Entlastungen, Ehrungen, Wahlen und Verschiedenes. Sie begrüßte vom Ortschaftsrat Boll Thomas Luthardt und vom Schwarzwälder Boten Sylvia Fahrland und alle anwesenden Mitglieder und Freunde. Dann wurde der Verstorbenen des Vereins gedacht.

In ihrem Bericht blickte Brigitte Haag auf das erfolgreiche Vereinsjahr mit dem 30-jährigem Jubiläum zurück und dann auch auf die 12 Jahre ihrer Tätigkeit als 1. Vorsitzende. Sie dankte allen die sie dabei unterstützt hatten und mit ihr die Umstrukturierung des Ausschusses und die neue Satzung umgesetzt hatten. Sie erläuterte die Gründe, wie organisatorische und finanzielle Eigenmächtigkeiten, und die finanziellen Abrechnungen bei der Trennung vom Kinderzirkus Konfetti, der nun unter dem Dach der Narrenzunft Altoberndorf weiter geführt wird. Sie betonte, dass nicht wie Marcella Danner im Schwarzwälder Boten am 21.7.17 Günther Hirschmann zitiert hatte, "der Zirkus in der Außenwirkung des TSV Boll zu groß geworden" sei. Günther Hirschmann erklärte kurz seine eigene Sicht, aber Brigitte Haag und Günther Hirschmann stellten beide fest, dass die Trennung vom Kinderzirkus nun im gegenseitigen Einvernehmen abgeschlossen ist.

Die 2. Vorsitzende Daniela Seitz berichtete für den Bereich Sport über die andauernden Bemühungen Übungsleitungen zu besetzen und zu organisieren, was immer wieder am vollen Belegungsplan der zu kleinen Boller Mehrzweckhalle und der Unflexibilität beim Verschieben von Kursterminen scheitert. Mehrmals mussten daher Übungsleitungen aus beruflichen Gründen aufgegeben werden, oder gewünschte neue Kurse in den Abendstunden können nicht angeboten werden. Mit großer Freude berichtete sie über den Zulauf bei den inzwischen drei Yogakursen von Roswitha Staiger am Dienstag. Neben dem umfangreichen Breitensportangebot des TSV Boll, beteiligen sich die Tischtennisabteilung und das Mädchenturnen an Wettkämpfen. Der Bericht über das Mädchenturnen wurde von einer Diashow der bei den Wettkämpfen und Veranstaltungen des Mädchenturnens aufgenommenen Bilder untermalt.

Die Schriftführerin Stephanie Hezel berichtete über die Veranstaltungen im Jahresverlauf, die letzte Hauptversammlung, das Frauenfrühstück, die drei Altpapiersammlungen, die Feiern zum 30-jährigen Jubiläum und dem Dorfflohmarkt. Der Bericht wurde von einer Diashow mit den von Pressewart Josef Maier aufgenommenen Bildern untermalt. Die Bilder wurden auch in der folgenden Pause gezeigt. Josef Maier ließ auch ein Fotoalbum mit ausgewählten Bildern zu den Veranstaltungen und eine Pressemappe zum vergangenen Vereinsjahr mit den Presseberichten herumgehen.

Nach der Pause folgte der Bericht der Kassenwartin Gisela Schmidt, die ein sehr erfolgreiches Vereinsjahr verbuchen konnte. Sie erläuterte die Struktur der Rücklagen, besonders auch für Baumaßnahmen der Mehrzweckhalle Boll. Die beiden Kassenprüferinnen Brigitte Weber und Annemarie Schmieder lobten ihre Kassenführung und schlugen sie und den Vorstand zur Entlastung vor, die einstimmig erfolgte.

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Janine Heumann, Brigitte Haag, Manuela Gülcher, Roswitha Staiger, Margret Holzer und Anne Gnan. Für 15 Jahre Übungsleitung wurde Inge Heim, für 10 Jahre Übungsleitung Ulrike Mayer, und für 5 Jahre Übungsleitung Sylvia Exposito Scholze und Marc Ziegler geehrt.

Die Wahlen leitete Thomas Luthardt vom Ortschaftsrat Boll. Brigitte Haag wurde als 1. Vorsitzende nach 12 Jahren verabschiedet und Gisela Schmidt wurde als neue 1. Vorsitzende gewählt. Zur neuen Kassenwartin wurde Stephanie Hezel, zur neuen Schriftführerin Roswitha Staiger gewählt, als 2. Vorsitzende wurde Daniela Seitz, als 3. Vorsitzender Wolfgang Weber gewählt. Ulrike Mayer wurde wieder zur Übungsleiter-Fachwartin gewählt, Josef Maier zum Pressewart. Von den Fachwarten für Sport wurden Denise Mayer und Marc Ziegler wieder gewählt, von den Fachwarten für Veranstaltung Bernd Neumann, Corinna Dieterle und Christine Meißner.

Die neu gewählte 1. Vorsitzende bedankte sich bei Brigitte Haag für ihren unermüdlichen Einsatz für den TSV Boll und überreichte ihr zusammen mit Daniela Seitz ein Geschenk und einen Blumenstrauß.

Zu Verschiedenes gab es keine Wortmeldungen. Brigtte Haag stellte dann das ordentliche Ende der Versammlung fest. Sie erinnerte an die bevorstehende Altmetallsammlung am 23.6. und bat die Anwesenden Altmetall für die Sammlung zurück zu legen.