Jahreshauptversammlung 2010

Bild: 
G. Hirschmann, B. Haag, U.Otto, D. Kläger, K. Gossmann, R. Ziegler, A. Marquart und D. Heim (v.l.n.r.)

folgende Punkte standen auf der Tagesordnung:

1. Begrüßung
Die erste Vorsitzende Brigitte Haag begrüßte die Versammlung. Insbesondere begrüßte Sie das Ehrenmitglied Dietmar Heim, den Vertreter des Ortschaftsrates Herrn Armin Hug sowie die anwesenden Vertreter der Boller Vereine und Herrn Moosmann von der Presse.
Haag bemerkte, dass keine Änderungsanträge zur Tagesordnung eingegangen seien.

2. Totenehrung
Die Versammlung erhob sich zu einer Schweigeminute in Gedenken der Verstorbenen Mitglieder.

3. Bericht des Schriftführers
Der Schriftführer Rainer Ziegler begrüßte die Versammlung und hielt einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr aus der Sicht des Schriftführers. Dabei wurde unter anderem erwähnt, dass im Vereinsjahr insgesamt 7 Sitzungen abgehalten wurden, davon 5 Vorstands- und 2 Übungsleitersitzungen.

4. Bericht der 1. Vorsitzenden
Die Vorsitzende Brigitte Haag gab zu Beginn ihres Berichtes die aktuelle Mitgliederzahl bekannt. Zurzeit besitzt der Verein 514 Mitglieder, das sind 28 weniger als noch im Jahr zuvor.
Sie gab bekannt, dass die Abteilung Lauftreff wieder einen neuen Kurs für Laufanfänger begonnen hat.
Im Jahr 2009 fanden 2 Zirkusprojekte sowie eine Schule-Verein-Kooperation mit des Karl-Wider-Schule in Form eines weiteren Zirkusprojektes statt, welches zurzeit immer noch fortgesetzt wird.
Anita Kassner bietet im Moment wieder einen Yoga-Kurs an und seit Herbst hat der Verein ein Kinderturnen für Grundschüler neu im Programm.
An Veranstaltungen des Vereins im Jahr 2009 erwähnte sie das gelungene Sommerfest, in dessen Rahmen der Verein erneut das Qualitätssiegel "Pluspunkt Gesundheit" des DTB verliehen bekam, die Radtour für Mitglieder nach Vöhringen in die Röthenmühle, den wegen schlechten Wetters ausgefallenen Ausflug nach Tübingen sowie das wegen Terminüberschneidung ausgefallene Volleyball-Mixed-Turnier, wie auch die Kinder-Weihnachtsfeier am 13.Dezember 2009 in der MZH Boll.
Der Ausflug des TSV für Vorstand und Übungsleiter mit Partnern fand dann diesen März in Form eines gemeinsamen Abendessens und anschließendem Besuch der Sternenwarte in Brittheim statt.
Haag verkündete im folgenden, dass die bei der letzten Hauptversammlung beschlossene Satzungsänderung nun beim Amtgericht eingetragen sei und äußerte sich löblich über die neu eingeführte Geschäftsstelle, geführt von Melanie Gossmann, die ihr selbst wie auch der Kassiererin doch spürbare Entlastung bringe.
Weiter verfolge der Verein nach wie vor die Maßnahmen eines Bühnenanbaus sowie Geräteraumanbaus an die Mehrzweckhalle, sowie die Errichtung eines Vereinszimmers.
Im Anschluß gab Brigitte Haag noch die für den TSV relevanten Termine bekannt, welche auch bereits in der Rubrik "Vereinstermine" auf dieser Homepage einzusehen sind.
Spenden sind in 2009 von der Fa. Nadella in Höhe von 250,- EUR, von Herrn Karl Rapp in Höhe von 100,-- EUR, von Christa Stimmler in Form von 15 Redontobällen und von der Fa. Heinzelmann in Form eines Schwebebalkens eingegangen, wofür Haag sich herzlich bedankte. Des weiteren bedankte Sie sich bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit, bei den Übungsleitern für Ihren Einsatz, bei der Stadtverwaltung, der Stadtgärtnerei, der Hausmeisterin der Turnhalle, Frau Christa Stimmler, bei Ulrich Otto für die Pflege der Homepage, bei den Vorstandskollegen der anderen Boller Vereine sowie dem Schützenverein für die Bewirtung an diesem Abend.

5. Bericht der Kassenwartin
Doris Kläger erwähnte in ihrem Bericht, dass der Kassenstand zum Ende des Geschäftsjahres 2009 um EUR 2.690,08 niedriger lag als noch 1 Jahr zuvor. Sie belegte dies mit einer Vielzahl an notwendigen Anschaffungen. Die Kasse sei am 24.3.2010 von den beiden Kassenprüferinnen Elfriede Gogol und Annemarie Schmieder geprüft worden.

6. Bericht der Kassenprüfer
Frau Annemarie Schmieder, eine der beiden Kassenprüferinnen berichtete, dass die Kasse am 24.3.2010 geprüft wurde. Alle Belege waren vorhanden. Es gab keine Beanstandungen. Frau Schmieder beantragte daher die Entlastung der Kassiererin.

7. Entlastungen
Die Entlastungen wurden von Ortschaftrat Armin Hug durchgeführt. Es wurde zuerst die Kassenwartin Doris Kläger und dann die ganze restliche Vorstandschaft einstimmig von der Versammlung entlastet.
An dieser Stelle erfolgte dann eine 15-minütige Pause

8. Berichte der Abteilungen

Vorgetragen wurden stellvertretend Berichte von 2 Abteilungen:
- KiTu Cup-Turnen (neu im Angebot seit Sept. 2009), vorgetragen durch Brigitte Haag
- Kinderzirkus, vorgetragen durch Günther Hirschmann

9. Wahlen
Zur Wahl standen in diesem Jahr folgende Ämter. Gewählt wurden jeweils einstimmig in das Amt des/der

Kassenwartin: Kata Gossmann (neu), Doris Kläger stellte sich nicht mehr zur Wahl
2. Vorsitzender: Peter Kohler (wiedergewählt)
Schriftführer: Rainer Ziegler (wiedergewählt)
Übungsleiterwartin: Christa Stimmler (wiedergewählt)
Pressewart: Ulrich Otto (wiedergewählt)
Kassenprüfer: Elfriede Gogol und Annemarie Schmieder (beide wiedergewählt)

Frau Gogol war bei der Versammlung entschuldigt abwesend, es lag jedoch eine Einverständniserklärung für ihre Wiederwahl vor.

10. Ehrungen
Stellvertretend für Herrn Nübel nahm Herr Dietmar Heim für den WLSB folgende Ehrungen vor
Doris Kläger erhielt für ihre Tätigkeit als Kassiererin seit 2003 die WLSB-Ehrennadel in Bronze
Brigitte Haag erhielt für Ihre Tätigkeiten als mehrfache Übungsleiterin sowie als 1. Vorsitzende seit 2006 die WLSB-Ehrendnadel in Bronze
Günther Hirschmann erhielt für seine Tätigkeit als Vorstandsmitglied seit 1989 sowie als Übungsleiter des Kinderzirkus die WLSB-Ehrennadel in Silber
Brigitte Haag dankte Herrn Heim für die Durchführung der WLSB-Ehrungen

Im Anschluss verabschiedete Brigitte Haag die scheidende Kassiererin Doris Kläger und bedankte sich bei ihr für ihre jahrelange Tätigkeit mit einem Blumengruß. Im Anschluss erhielten durch Haag die silberne Ehrennadel des Vereins für 10-jährige verdienstvolle Mitgliedschaft:

Rainer Ziegler, Übungsleiter seit 1999
Andrea Marquart, Übungsleiterin seit 1999
Ulrich Otto, Übungsleiter seit 1999

11. Verschiedenes
Unter Verschiedenes wurden die im Jahr 2009 errungenen Sportabzeichen verliehen. Das Sportabzeichen wurde hierbei vom Christa Stimmler unterstützt durch Gerold Luthard abgenommen. Die Verleihung führte Christa Stimmler durch.
Es erzielten das Familiensportabzeichen: Familie Bauer und Familie Pfänder
Es erzielten das Sportabzeichen: Monika Bauer (Bronze), Herbert Bauer (Silber), Timo Bauer (Bronze), Brigitte Haag (Silber), Sören Haag (Silber Jugdl.), Dominik Ziegler (Gold Jugendl.), Morice Elit (Silber Jugendl.), Normann Ziegler (Gold), Edwin Rauser (Gold), Günther Hirschmann (Gold), Christa Stimmler (Gold), Wolfgang Pfänder (Gold), Denise Pfänder und Marius Pfänder, sowie Gunter Weber (Gold), Manfred Reuter (Gold) und Ursel Tille (Gold)

Zum Abschluss dankte Brigite Haag dem Vorstand und den Übungsleitern. Sie erhielten als Dankeschön ein kleines Präsent.

Der 2. Vorsitzende Peter Kohler bedankte sich bei Brigitte Haag für ihre hervorragende Arbeit als 1. Vorsitzende und dankte ihr im Namen aller Mitglieder mit einem Blumenstrauß.

Zuletzt meldeten sich noch Jürgen Bengs für die Narrenzuft Boll, Daniel Kohler für den Musikverein Boll und Rolf Schittenhelm für den Schützenverein Boll zu Wort. Sie überbrachten im Namen ihrer Vereine ihre Grüße und wünschten dem TSV Boll für das laufende Geschäftsjahr alles Gute.

Frau Haag beschloss daraufhin die Versammlung.